Skip to main content

DeutschEDAQ

EULAR Forschungsprojekt: Deutsch EDAQ

Testung eines neuen Fragebogens in Deutsch zur Bewertung von täglichen Aktivitäten bei Personen mit Rheumatoider Arthritis

Wir sind dabei eine von EULAR finanzierte, deutsche Version des Fragebogens zur Bewertung von täglichen Aktivitäten bei Personen mit Rheumatoider Arthritis zu testen. Der EDAQ stellt fest, wie Menschen mit Arthritis ihre täglichen Aktivitäten machen. Er umfasst über 100 Aktivitäten und fasst zusammen womit Menschen mit Arthritis, Probleme haben. Der EDAQ kann durch ErgotherapeutInnen und Menschen mit Arthritis verwendet werden um alltägliche Probleme zu identifizieren und Lösungen zu finden. Nun brauchen wir Hilfe von deutschsprachigen Betroffenen mit Rheumatoider Arthritis (RA).

Wir möchten ein breites Spektrum von Menschen mit RA teilnehmen lassen:

Sie werden das Fragebogenset direkt von der Studienleitung in Großbritannien erhalten. Das Ausfüllen des Fragebogensets wird ca. eine Stunde dauern. Es umfasst den EDAQ und 5 weitere Fragebogen, die uns helfen den EDAQ zu testen. Sie dürfen das Ausfüllen unterbrechen und die Fragebogen innert einer Woche ausfüllen. Etwa 4 Wochen später, bitten wir Sie an einem, zweiten, kürzeren Fragebogen (nur EDAQ) teilzunehmen. Dies dauert etwa 30 Minuten.

Wir werden Ihnen dieses Fragenbogenset per E-Mail zusenden. Sie müssen im Fragebogen nur auf die Kontrollkästchen klicken, das Dokument speichern und per E-Mail retournieren. Gerne können wir Ihnen auch einen Fragebogen in Papierform mit einem Rückantwort-Couvert zuschicken.

Dies ist eine internationale Studie. Wir haben bereits einen englischen und einen niederländischen EDAQ entwickelt und erprobt. Mehr als 2,000 Menschen mit Arthritis oder Muskuloskelettalen Erkrankungen, von acht Patientenorganisationen und viele Krankenhäuser in Großbritannien und den Niederlanden haben dazu beigetragen. Der EDAQ wird auch in Skandinavien eingesetzt. Mit Ihrer Teilnahme helfen Sie, dass deutschsprachige Menschen mit Arthritis und ErgotherapeutInnen den EDAQ nutzen können um Lösungen für alltägliche Probleme zu finden.

Hier finden Sie ein Informationsblatt sowie auch das Antwortformular. Wenn Sie helfen können und teilnehmen möchten, bitte ich Sie das Antwortformular per E-Mail zurückzuschicken an (oder Sie können gerne Ihre Informationen per E-Mail schicken)

Prof. Dr. Alison Hammond: a.hammond@salford.ac.uk

Wenn Sie Fragen zu der Studie haben, können Sie mir eine E-Mail senden und ich helfe Ihnen gerne weiter.

Vielen Dank
Prof. Dr. Alison Hammond

Professorin in der Rheumatologie Rehabilitation, Universität von Salford (Großbritannien) Weitere Informationen (Website in Entwicklung): www.profalisonhammond.wordpress.com